Grundlagen der Betriebswirtschaft

„Wirtschaft besser verstehen“ ist das Ziel dieses zweitägigen Seminars.

Anhand von Beispielen, aktuellen Artikeln aus der Wirtschaftspresse und fiktiven Firmen, die die Teilnehmer selbst managen, werden die einzelnen Inhaltsmodule illustriert und praxisgerecht verständlich gemacht.

Inhalte

Unternehmen

  • Rechtsformen von Unternehmen – Vor- & Nachteile
  • Unternehmensziele & Management
  • Planung, Organisation, Personaleinsatz, Führung und Controlling

Rechnungswesen

  • Handelsbücher, HGB, GoB, Finanzbuchhaltung, Kontenrahmen und –plan
  • Jahresabschluss: Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) und Bilanz
  • Finanzierung: Cash-Flow, Gesellschafter, Bank (Kontokorrent, Tilgungsdarlehn, etc.)
  • Dauerschuldverhältnisse: Miet- & Leasingverträge, Darlehnsverträge, Arbeitsverträge

Controlling – Planung, Steuerung und Kontrolle

  • Preiskalkulation
  • Investitionsrechnung
  • Rentabilität von Kunden, Produkten und Profit-Centern
  • Kostenrechnung: Kostenstellen, Kostenträger, Einzel- und Gemeinkosten
  • Reporting (z.B. an Bank): monatliche Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Datev-BWA
  • Insolvenz und Insolvenzfolgen

HR-Management

  • Sozialpartnerschaft, Sozialversicherung und Arbeitsmarkt
  • Recruitment: Jobbörsen, offline-Anzeigen, Karriereseite, Personalberater/Headhunter
  • HR Management heute
  • Kompetenzmanagement und Personalentwicklung
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses – Kündigung, Aufhebungsverträge, Outplacement

Methoden: Trainerinput, Gruppen- und Paararbeiten, kritische Lektüre und Diskussion

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Technischer Ausstattung: Flipchart, Beamer, Metaplanwände und Moderationskoffer

Dauer: 2 Tage