Mit Präsentationen überzeugen

Wie Sie in sieben methodischen Schritten eine zielgruppengerechte Präsentation aufbauen und diese überzeugend inszenieren, erfahren und erproben Sie in diesem Seminar.

Das menschliche Gehirn funktioniert anders als es sich die Masse der Powerpoint-Nutzer vorstellt. Das Abbilden von Wörtern erzeugt meist keinen Lernerfolg. Das Gehirn lernt über emotionale Ansprache und die transportiert man mit Bildern.

In diesem 1-tägigen Kurs wird nicht nur erklärt, wie die Wahrnehmung funktioniert und wie man verschiedene Zuhörertypen überzeugt.

Inhalte

Der Kampf um Aufmerksamkeit

  • Was kommt durch?
  • Der Anreizwert des Negativen
  • Der Anreizwert des Positiven

Wie das Unbewusst die Wahrnehmung steuert

  • Die Macht des Unbewussten
  • Die sieben primären Emotionen

Das Präsentationsdilemma

  • Powerpoint als Schlafmittel
  • Wir denken in Bildern
  • Zwischen Präsentation und Handout unterscheiden

Vorbereiten einer Musterpräsentation

  • Die Methodik der sieben Schritte
  • Teilnehmeranalyse: Die vier limbischen Typen
  • Was sind Kernbotschaften und Highlights?
  • Gemeinsames Erarbeiten einer Musterpräsentation

Gruppenarbeit: Betreutes Erarbeiten einer eigenen Präsentation

  • Einsatz des Arbeitsbogens „Die erfolgreiche Präsentation“
  • Darstellen und Bewerten der Gruppenergebnisse

Zusammenfassung: Powerpoint richtig einsetzen

  • Die Do’s und Dont’s beim Präsentieren
  • Der Leitfaden für Ihre nächste Präsentation

Methoden: Trainerinput, Gruppenarbeiten, Lehrgespräche, praktische Übungen, Diskussionen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Technischer Ausstattung: Flipchart, Beamer, Metaplanwände, ideal: PCs mit Internetzugang für je 2 TN

Dauer: 1 Tag

Trainerin: Marianne Becker